Blazer & Blusen

Allgemein


  • Helle Farben sind fürs Oberteil gut geeignet, weil sie den Blick des Gegenüber ins Gesicht lenken und nicht auf die Kleider.
  • Tiermuster oder aufwändige Strass- und Paillettendekos sind natürlich unpassend.
  • Mit Dekorationen wie Rüschen, Schleifen oder Krawatten zum Damen-Hosenanzug sollte man vorsichtig umgehen. Das wirkt sehr schnell fehl am Platz.

Blazer


  • Für Männer wie für Frauen gilt: Beim Aufstehen schliesst man einen Knopf des Blazers oder des Jacketts.
  • Unter den Blazer gehören auf jeden Fall eine Bluse oder ein T-Shirt, Blazer auf der nackten Haut sind fehl am Platz.
  • Eventuelle Problemzonen um die Hüfte werden am besten mit einem länger geschnittenen Blazer kaschiert.

Blusen & Tops


  • Die Bluse muss nicht immer weiss, beige oder hellblau sein.
  • Zu einem Kostüm oder Hosenanzug in klassischen Farben (Grau, Schwarz oder Blau) kann das Oberteil einen farblichen Akzent setzen. Rosa, Gelb, Rot oder Lindgrün lockern das Erscheinungsbild angenehm auf.
  • Schrille Farben sind unpassend.
  • Blusen oder  T-Shirt dürfen dezent gemustert sein.
  • In der sportlicheren Variante darf zum Hosenanzug oder zum Kostüm auch ein hochwertiges Top angezogen werden.
  • Zum ärmellosen Top bleibt der Blazer an.
  • An warmen Tagen ist man mit einer leichten Bluse besser beraten.
  • Trotz grösster Hitze gilt aber: Schultern bleiben bedeckt.
  • Spaghettiträger, ärmellose Blusen oder Sonnentops ganz ohne Träger müssen im Kleiderschrank bleiben.
  • Auch tiefe Ausschnitte und transparente Stoffe haben nichts im Büro zu suchen. Von bauchfreien Shirts und Tops ganz zu schweigen.
  • Aus diesem Grund sollten Blusen über dem Busen auch nicht spannen, so dass die Knöpfe abzuspringen drohen.