Garderoben-Regeln

Allgemein

  • Je später die Stunde, desto eleganter die Garderobe
  • Im Zweifelsfall eher over- als underdressed
  • Smoking, Frack und Cut nur wählen, wenn es der Dresscode vorschreibt
  • Herren beachten unbedingt ob Fliege oder Krawatte getragen werden

Casual

Sie:
  • Sportliche Hose mit Jacke oder sportliches Kostüm
  • Schuhe geschlossen und dunkel
Er:
  • Sportliche Hose und Jacke
  • Pullover über der Schulter
  • Hemd ohne Krawatte (max. zwei Knöpfe offen), Poloshirt
  • Dunkle Schuhe
  • Keine Krawatte
Veranstaltungen:
Gilt grundsätzlich für informelle Veranstaltungen tagsüber oder bis spätestens frühen Abend. Z.B. Ausstellungen, Museumsbesuch, Sportanlass, Brunch.

Business Suite

Sie:
  • Dezentes Kostüm oder eleganter Hosenanzug
  • Strümpfe
  • Elegante und geschlossene Schuhe
Er:
  • Dunkler Anzug (kein Braun)
  • Einfarbiges Hemd (Weiss, evtl. Hellblau), dezente Streifen sind erlaubt
  • Krawatte
  • Dunkle Schuhe und Socken
Veranstaltungen:
Die Standard-Garderobe fürs Büro!
Ebenfalls geeignet für Empfänge, Vorträge, Ausstellungen, Geschäftsessen, Workshops, Firmeneröffnungen und Veranstaltungen, die gleich im Anschluss an die Arbeit beginnen. Zwingend für Vorstellungsgespräche.

Cocktail

Sie:
  • Das kleine Schwarze, festliches Kostüm
  • Schultern, Dekolleté und Bein (erst ab Knie) dürfen gezeigt werden
  • Offene Schuhe ohne Strümpfe sind möglich
  • Kein Braun
Er:
  • Hochgeschlossener, dunkler Anzug
  • Hose mit Bügelfalte
  • Hemd mit dunkler Krawatte
  • Lässiger Schnürschuh
  • Auf keinen Fall Braun
Veranstaltungen:
Eine im Business-Bereich selten verlangte Garderobe. Ist geeignet für Vernissagen, Premieren oder Cocktailparties.

Smoking (Black Tie)

Sie:
  • Es darf lang oder kurz getragen werden, Hauptsache hochwertig (keinesfalls ein Ballkleid)
  • Dazu eine Stola, Handschuhe und Abendtasche (je glamouröser je kleiner die Tasche)
  • Die Accessoires dürfen farbig sein
Er:
  • Mitternachtsblauer (oder schwarzer) Smoking
  • Hemd mit verstärktem Kragen und Doppel-Manschetten
  • Kummerbund (oder Smoking-Weste)
  • Einstecktuch
  • Schwarze Fliege
  • Schwarze Schuhe
Veranstaltungen:
Passend zu offiziellen Abendanlässen oder Dinner, z.B. Galaabende, Theater und Kinopremieren.

Cut

Sie:
  • Kostüm in dezenter Farbe mit langem Arm und knie-bedeckendem Rock
  • Schuhe sind hochwertig und geschlossen
  • Kein langes Kleid und kein Hosenanzug
Er:
  • Schwarzes Schoss-Sakko mit durchlaufend geschwungener Vorderkante (Cut)
  • Streifenhose ohne Umschlag
  • Weisses Kragenhemd mit grauer Weste und Krawatte
Veranstaltungen:
Hochzeit in Adelskreisen, Pferderennen (Ascot). Niemals nach 17.00 Uhr tragen.

Frack (White Tie)

Sie:
  • Bodenlanges Abendkleid in Schwarz, Weiss oder Grau (Schultern bei der Ankunft bedeckt)
  • Strümpfe sind bei Kälte erlaubt
  • Je festlicher der Anlass, je offener die Schuhe
Er:
  • Schwarzer Frack und Hose
  • Stehkragenhemd mit umgebogenen Ecken und verdeckter Knopfleiste
  • Weisse Fliege und weisse Weste mit tiefem Ausschnitt
  • Lackschuhe
  • Zylinder und Taschenuhr als i-Tüpfelchen
Veranstaltungen:
Opernball (Wien, Zürich), Nobelpreisverleihung, Staatsempfang, eigene Hochzeit. Keinesfalls bei Tageslicht tragen.