Körperpflege

Allgemein

  • Auch wenn der Mann bedeutend weniger Zeit aufwenden muss, entbindet ihn nicht davon, auf sein gepflegtes Äusseres zu achten.

Rasur

  • Es gilt: frisch rasiert oder ein sauber geschnittener Bart.
  • Ob trocken oder nass rasiert spielt keine Rolle, grundsätzlich ist die Nassrasur aber gründlicher.
  • Keine Rasur ohne Aftershave beziehungsweise Pflegeprodukte.
  • Bei allfälligen Schnitten blutstillende Stifte oder Gels verwenden. Keine Pflaster!

Frisur

  • Vorzugsweise Kurzhaarschnitte.
  • Andere Frisuren müssen zumindest gepflegt sein.
  • Gel und Haarspray dezent und nur wenn unbedingt nötig verwenden.
  • Farbstreifen oder bunte Tönungen gehören nicht ins ins Büro.

Parfüm

  • Auch beim Mann gilt die Devise - weniger ist mehr.
  • Auf das Duftwasser kann verzichtet werden, wenn bereits mit dem Aftershave eine Duftnote gesetzt wurde.
  • Viele Pflegeprodukte haben heute ebenfalls eine Duftnote (Bodycrème, Shampoo, Haargel, etc). Diese sollten aufeinander abgestimmt sein und nur sehr dezent wirken.
  • Beim Parfüm reichen zwei bis drei Spitzer, auf die Brust (nicht auf die Kleider!) oder Armbeuge.
  • Klare und sportliche Düfte eignen sich am besten.

Hände

  • Maniküre ist für den Mann zwar nicht zwingend, wirkt aber gepflegt.
  • Auf jeden Fall müssen die Hände sauber und die Nägel akkurat geschnitten sein (ca. 1-2mm lang).
  • Abgekaute Fingernägel sind ein absoluter Fauxpas.