Nordamerika       

Lateinamerika      

Arabische Länder    

China
                  

Japan                 

Grossbritannien
    

Italien
                

Spanien
      

China

Das gemeinsame Essen gehört zu den wichtigsten Beschäftigungen in China. Deshalb wird es bei einer Einladung so viel zu Essen geben, dass am Ende die Hälfte übrig bleibt. Lassen Sie einen Resten im Teller, wenn Sie aufessen meint der Gastgeber, Sie hätten nicht genug gehabt.

Einladungen sollten möglichst angenommen und auch erwidert werden. Seien Sie pünktlich, es ist in China unhöflich, zu spät zu einem Essen zu erscheinen.

Bei Einladungen zum Essen oder feierlichen Anlässen wird oft und gerne angestossen – gerade in Nordchina kann dies zu einem eigentlichen Kampftrinken ausarten. Überlegen Sie sich deshalb vor dem Essen, ob Sie mittrinken möchten oder nicht.

Viele Chinesen rauchen viel und gerne, vor, nach und auch während dem Essen. Tischsitten sind in China weniger restriktiv als in Europa. Beachten Sie aber stets folgende Regeln: Stecken Sie niemals die Essstäbchen in den Reis, so dass Sie stehen bleiben, dies ist ein böses Ohmen. Schnäuzen Sie nie bei Tisch die Nase. Gehen sie dazu auf die Toilette. Und wenn Sie rauchen, bieten Sie stets allen auch eine Zigarette aus Ihrem Pack an.

Geschenke werden verpackt überreicht und nicht in der Öffentlichkeit ausgepackt. Rote Verpackungen oder Briefumschläge sind gern gesehen, sie bedeuten Glück. Schreiben Sie hingegen nicht mit roter Tinte, dies impliziert, dass man eine Verbindung zu Ende bringen möchte. Bringen Sie dem Gastgeber oder seiner Frau aber keinesfalls Blumen: Dies ist nur bei Todesfällen üblich.

Starren Sie einem Chinesen nicht in die Augen. Dies wird als aufdringlich und unangenehm empfunden.

Tabuthemen: Menschenrechte, Tibet oder andere innenpolitische Themen. Die Frage nach dem Einkommen hingegen ist in China wiederum recht üblich.

Im asiatischen Raum wird selten „nein“ gesagt. Ein zögerliches „ja“ kann ein „nein“ implizieren. Man will nicht unhöflich sein.

Ebenfalls wird es im asiatischen Raum nicht gerne gesehen, wenn Sie laut Lachen und dabei ihre Zähne sichtbar sind. Gewöhnen Sie sich daran, dort die Hand beim Lachen vor den Mund zu halten.

Chinesen legen Wert auf gepflegte Kleidung, diese ist auch stets ein beliebtes Gesprächsthema.

Erfahren Sie mehr zum Thema Kleidung in China.

> zurück 

EDA Reisehinweise Südasien, Ostasien und Südostasien

Hier finden Sie Informationen zu weiteren asiatischen Ländern:

  • Bangladesch
  • Bhutan
  • Brunei Darussalam
  • China
  • Indien
  • Indonesien
  • Japan
  • Korea, Demokratische Volksrepublik
  • Korea, Republik
  • Laos
  • Malaysia
  • Malediven
  • Myanmar
  • Philippinen
  • Singapur
  • Sri Lanka
  • Taiwan (Chinesisches Taipei)
  • Thailand
  • Timor-Leste
  • Vietnam