Reiseversicherung

Lohnt sich eine Reiseversicherung?

Die wichtigsten Versicherungen sind die Reisekrankenversicherung und die Reiserücktrittsversicherung.

Reisegepäckversicherungen hingegen sind eher überflüssig, ausser man ist mit Gepäckstücken oder -inhalt immensen Wertes unterwegs.

Eine private Krankenversicherung sollte aber grundsätzlich vor jeder Auslandreise abgeschlossen werden. Ist man über das Geschäft versichert, reicht dies. Im Idealfall hat aber jede Person eine Krankenversicherung – Privat oder übers Geschäft.

Achtung: die Krankenkasse gilt nur für Europa. Bei Reisen in einen anderen Kontinent braucht man einen zusätzlichen Schutz. Vor allem für teure Länder wie der USA oder Japan ist die Zusatzversicherung unbedingt zu prüfen!

Sowieso gilt: Bevor sie eine neue, zusätzliche Reiseversicherung abschliessen, machen Sie sich schlau, welche Services bei Ihrer bereits bestehenden Versicherung alle inbegriffen sind. Je nach dem werden Sie kaum mehr eine Versicherung benötigen.

Reisekrankenversicherung

Die Reisekrankenversicherung kommt für den Rücktransport aus dem Ausland auf. Dabei sollte auf uneingeschränkten Schutz geachtet werden.

Reiserücktrittsversicherung

Die Reiserücktrittsversicherung ist vor allem bei teuren Reisen angebracht.

Oft sind die Bedingungen aber sehr restriktiv. Das heisst, man ist nur bei Todesfällen von nahen Verwandten oder schwerer Krankheit versichert.

Es ist sinnvoll, beim Buchen darauf zu achten, dass man einen Flug wählt, den man preiswert zurückerstattet bekommen kann. Es gibt hier massive Unterschiede.

Sollte man wegen Einbruchs oder Brands nicht abreisen können, zahlt ebenfalls die Reiserücktrittsversicherung.

Reisegepäckversicherung

Das Reisegepäck ist in den meisten Fällen mit der Hausratsversicherung bereits versichert. Bei Einbruch ins Hotelzimmer oder Raub des Reisegepäcks zahlt also die Hausratsversicherung. Selbst Einbrüche ins verschlossene Auto werden heute meist von Versicherungen übernommen – ausser bei Fahrlässigkeit (Laptop auf dem Rücksitz etc.)

Reiseversicherung bei Geschäftsreisen

Es empfiehlt sich, vor dem Buchen der Reise abzuklären, ob die Firma bereits eine Reiseversicherung abgeschlossen hat. Dann erübrigt sich eine zusätzliche Private Reiseversicherung. Mit Geschäfts-Reiseversicherungen ist man meist sehr gut versichert.

Häufig bieten Versicherungen eine so genannte Geschäfts-Reiseversicherung oder eine Business Trip-Versicherung an.

Diese Versicherungen bieten optimalen Schutz bei Geschäfts-Reisen wie: Reisegepäck (bis zu hohem Wert!), weltweite Arzt- und Spitalkosten und Rückerstattung bei Todesfall oder Invalidität.

Die Geschäftsreise-Versicherung kommt aber bei Privatreisen nicht für allfälligen Schaden oder Rückerstattungen auf.