Auswahl Verkehrsmittel

Bahn

Sicherheit und Komfort
  • Reisen mit der Bahn wird als sehr risikolos betrachtet.
  • Reisen mit dem Zug ist komfortabel.
  • Die Reisezeit kann aktiv genutzt werden, zum Beispiel zum arbeiten oder lesen.
  • Die Businessabteile der SBB sind mit einem Laptop-Piktogramm versehen. Das heisst, dass sich in diesen 1. Klasse-Abteilen Arbeitsplätze mit WLAN und mit Steckdosen befinden – zum Aufladen von Laptops, Handys etc. Auch internationale Bahnen bieten spezielle Services wie Businessarbeitsplätze, Zeitungen und Service am Platz an.
  • Die Businessabteile in den IC-Zügen bieten zudem einen Verstärker für verbesserten Mobiltelefon-Empfang und eine grosse Ablagefläche. Auch WLAN für den drahtlosen Internet-Zugriff ist vorhanden. --> Hier finden Sie nähere Informationen über Businessplätze.
  • Auch über Nacht wird heute grösster Komfort geboten. Es gibt beispielsweise klimatisierte Deluxe-Kabinen mit eigener Dusche/Toilette.
Reisezeit
  • Bei Reisen ins nahe Ausland kann die Reisezeit mit dem Zug kürzer sein als diejenige mit dem Flugzeug. Vor allem fallen der zeitintensive Check-In Vorgang und die Sicherheitskontrollen weg (für die Strecke Zürich – Paris benötigt die Bahn heute beispielsweise nur 4 Stunden).
  • Die Reisezeit kann genutzt werden. Anders als im Flugzeug können elektronische Geräte von Anfang bis Ende der Reise uneingeschränkt benutzt werden.
  • Verspätungen sind bei Bahnreisen eher selten.
  • Die Fahrplandichte ist auf den meisten Strecken sehr gross, daraus resultieren grosse Zeiteinsparungen bei der Planung und der eigentlichen Reisezeit.
Kosten
  • Die Zugreise ist meist günstiger als die Flugreise. Ist der Reisende sogar im Besitz eines Abonnements (Halbtax, Generalabonnement etc.), ist die Bahnreise eine sehr günstige Reisemöglichkeit.
  • Hier finden Sie nähere Informationen zum Thema Geschäftsreisen mit der Bahn.

Flugzeug

Sicherheit und Komfort
  • Das Flugzeug ist eines der sichersten Verkehrsmittel.
  • Gerade für längere Strecken empfiehlt sich die Wahl des Flugzeugs. Die Business- oder First Class ist für den Reisenden äusserst komfortabel, man geniesst Beinfreiheit und die Sitze können zu Liegesitzen oder umfunktioniert werden.
  • Dennoch hängt der Komfort stark von der Fluggesellschaft und vom Flugzeugtyp ab.
  • Hier finden Sie nähere Informationen zum Thema Sicherheit bei Flugreisen.
Reisezeit
  • Die eigentliche Reisezeit (Zeit in der Luft) ist die kürzeste aller Verkehrsmittel. Zeitraubend dagegen ist der Vorgang des Check-In sowie die Sicherheitskontrollen, denen man unterstellt wird.
  • Vor allem für lange Strecken und Strecken über See lohnt es sich, mit dem Flugzeug zu reisen.
  • Hinzu kommt der Vorteil des Flugmeilensammelns.
  • Flugreisen können durch grössere Verspätungen Qualität einbüssen. Es kommt auch vor, dass ein bestimmter Flug ganz ausfällt. Die Umbuchungen am Flughafen sind meist nervtötend und mühsam.
  • Je nach Destination kann es sein, dass die Auswahl an Flugzeiten oder Flugdaten nicht sehr gross ist. Die Reise muss dann den Flugmöglichkeiten angepasst werden.
Kosten
  • Fliegen muss heute nicht mehr teuer sein. Billig-Airlines wie Easy Jet oder Air Berlin haben Hochkonjunktur.
  • Will der Reisende aber hohen Komfort und Topservice, wird Fliegen teuer. Vor allem Tickets für Business- und First-Class sind erheblich teurer als die Economy-Class.
  • Finden Sie hier einen Kosten- und Reisezeit-Vergleich zwischen Bahn und Flugzeug.

Auto

Sicherheit und Komfort
  • Geschäftsreisen mit dem Auto sind nicht empfehlenswert, da es sich dabei um die unsicherste und die unkomfortabelste Lösung der drei Varianten handelt. 
  • Wird aber in Betracht gezogen, am Flughafen oder Bahnhof der Enddestination einen Mietwagen zu buchen, kann sich der Komfort erheblich steigern, vor allem wenn das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel am Ankunftsort nicht sehr ausgebaut sein sollte. 
  • Dennoch sollte der Reisende – vor allem nach einer langen Flug- oder Bahnanreise – eher eine Taxifahrt in Betracht ziehen, denn meist ist der Körper dann müde und es kann gefährlich sein, sich in diesem Zustand ans Steuer zu setzen.
  • Ein Miet- oder Geschäftswagen vor Ort bietet sich auch an, falls der Reisende mehrere Orte nacheinander in demselben Land besuchen muss. In manchen Ländern sind Bus- oder Zugreisen zwischen verschiedenen Städten nicht sehr ausgebaut.
Reisezeit
  • Führt die Geschäftsreise an eine Destination, an welcher ein gut entwickeltes öffentliches Verkehrsnetz vorhanden ist, ist die Möglichkeit des Mietwagens eher überflüssig. Denn der Verkehr kann viel Reisezeit beanspruchen. 
  • Vor allem in Grossstädten wird reisezeittechnisch von einem Mietwagen abgeraten. In den Stosszeiten ist ein Vorwärtskommen fast unmöglich, hinzu kommt die Suche nach Parkplätzen. 
  • Um pünktlich zu einem Geschäftstermin zu erscheinen, bietet sich das Taxi an – die Parkplatzsuche entfällt. Es sollte aber darauf geachtet werden, dass der Termin nicht mit den Stosszeiten zusammenfällt.
Kosten
  • Die Mietwagenkosten hängen stark vom jeweiligen Mietunternehmen und der Destination ab. Hinzu kommt der Benzinpreis, der je nach Land sehr niedrig oder aber sehr hoch sein kann. 
  • Taxipreise sind ebenfalls sehr unterschiedlich. Die öffentlichen Verkehrsmittel würden sich eher anbieten, aber der Komfort ist da natürlich geringer und je nach Land und Stadt kann das Netz sehr schlecht entwickelt sein.

GoogleAds

Business-Travel Planung und Tipps