Gepäck

Gewicht und Grösse der Gepäckstücke

Flüge in der Economy-Klasse haben eine Gewichtslimite von 20kg. Ausnahme Nordamerika: zwei Gepäckstücke dürfen je bis zu 23kg wiegen. Dies zählt aber pro Gepäckstück, eines darf das Höchstgewicht von 23kg also nicht überschreiten.

Auch die Abmessungen spielen eine Rolle: Höhe, Länge und Breite müssen – je nach Fluggesellschaft – zusammengerechnet unter 157 bis 158 cm liegen.

Auskunft über genauere Bestimmungen über Grösse und Gewicht der Gepäckstücke finden Sie auf den Internetseiten der jeweiligen Fluggesellschaft.

Bei Inlandflügen können die Bestimmungen über Gepäckgrösse und –gewicht wiederum variieren. Dies hängt aber vom jeweiligen Land und der Fluggesellschaft ab.

Übergepäck

Pro Kilo Übergepäck werden dem Reisenden 1% - 1.5% des höchsten, direkten Oneway-Economy Normaltarifs berechnet.

Ausnahme auch hier: Nordamerika. Ist das Gepäckstück schwerer als 23kg aber noch unter 32kg werden dem Reisenden bloss eine Pauschale von $25 verrechnet. Ist das Gepäckstück allerdings noch schwerer als 32kg wird es erheblich teurer.

Es werden ebenfalls Zuschläge verrechnet, falls die Gepäckstück die vorgegebene Grösse überschreiten sollten.

Handgepäck

Bestimmungen zur Menge und Zusammensetzung des Handgepäcks sind von der jeweiligen Fluggesellschaft abhängig.

Bei internationalen Flügen gilt: Bei einem Economy-Flug darf ein Gepäckstück in die Flugkabine mitgenommen werden; bei einem First- oder Business-Flug sind es zwei Gepäckstücke.

Die Grösse der Handgepäckstücke darf in der Regel die Masse 55x40x20cm nicht überschreiten. Das Gewicht beschränkt sich – wiederum nach Fluggesellschaft – auf 5 bis 8kg.

Hier finden Sie nähere Informationen zum Thema Handgepäck.

Elektronische Geräte

Falls ein Notebook mitgenommen werden muss, beachten Sie folgendes: Bei den Sicherheitskontrollen müssen Notebooks wie auch weitere elektronische Geräte aus dem Gepäck genommen und geröntgt werden.

Nach geltendem US-amerikanischem Recht darf der Zoll den Inhalt des Laptops untersuchen. Ohne besondere Begründung dürfen elektronische Geräte auch konfisziert werden.

Unerlaubtes Gepäck

Selbstverständlich dürfen keinerlei Waffen(arten) an Bord genommen werden. Weder Messer, noch Schusswaffen oder Schwerter o.ä. Befinden sich Waffen im Gepäck, so müssen diese beim Check-In deklariert werden.

So genannte Gefahrgüter sind ebenso an Bord verboten. Dabei handelt es sich unter anderem um Explosivstoffe, flüssige, komprimierte oder giftige Gase, entflammbare Flüssigkeiten und Streichhölzer.

Ähnlich verhält es sich mit Flüssigkeiten, Druckbehälter und Gels. Diese dürfen sich nur noch im aufgegebenen Gepäck befinden, nicht mehr an Bord.

Falls Sie dennoch Toilettenartikel an Bord nehmen wollen, beachten Sie folgendes: Toilettenartikel haben reiseübliche Grösse und wiegen nicht mehr als 85 Gramm. Sie sind in einem durchsichtigen Plastikbeutel aufbewahrt und müssen in diesem Beutel „locker“ untergebracht werden (siehe Bild).

GoogleAds

Business-Travel Planung und Tipps