News

12 Sep 2017

Questback vergrössert Vertriebsteam in der Schweiz

Questback vergrössert Vertriebsteam in der Schweiz

Autor: info@marketing  /  Kategorien: Alle  / 
Questback, Europas Marktführer für softwarebasierte Befragungslösungen, baut sein Schweizer Vertriebsteam aus. Mit Michael Langenbach und Philippe Dupont gehen zwei weitere Experten im Software-Vertrieb für Questback an den Start. Mit der Teamvergrösserung kommt Questback der wachsenden Nachfrage nach modernem Befragungsmanagement in der Schweiz nach und intensiviert die persönliche Vor-Ort-Betreuung.

„Unsere bisherigen Aktivitäten in der Schweiz zeigen, dass immer mehr Unternehmen grossen Wert auf effektive Mitarbeiter- und Kundenbefragungen legen, um sich langfristig Wettbewerbsvorteile zu sichern. Unsere leistungsstarke Software hilft ihnen, relevante Erkenntnisse zu gewinnen und einen kontinuierlichen Dialog mit ihren Zielgruppen zu führen“, sagt Matthias Frye, Regional Manager Zentraleuropa bei Questback. „Schweizer Institutionen wie die SWISS, die Universität St. Gallen und Intervista gehören zu unseren langjährigen Kunden und Partnern und nutzen diese Möglichkeiten bereits sehr erfolgreich.“ In den letzten Jahren konnte Questback seine Aktivitäten in der DACH-Region mit grossem Erfolg ausbauen und in der Schweiz namhafte Kunden wie Tamedia und CSS Versicherung gewinnen. 2016 verzeichnete der Software-Anbieter in der DACH-Region ein Unternehmenswachstum von 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und wuchs damit erneut im zweistelligen Bereich.

Matthias Frye freut sich über die Verstärkung der Schweizer Präsenz, die bis dahin durch Nora Sells verantwortet wurde: „Die beiden neuen Kollegen ergänzen die langjährigen erfolgreichen Aktivitäten von Nora Sells optimal: Wir können unseren Kunden auf diese Weise einerseits Kontinuität bieten und zugleich unsere landesspezifische Branchen- und Vertriebsexpertise in der Schweiz ausbauen.“

Nora Sells, 36, gehört seit zehn Jahren zum Questback-Team und betreut als Account Managerin seit mehreren Jahren Kunden aus Österreich und der Schweiz. Die gebürtige Österreicherin ist überzeugt: „Mit Michael und Philippe gewinnen wir frischen Wind auf dem Schweizer Markt – etwas, das meine Bestands- und unsere Neukunden sicher sehr schätzen werden.“

Michael Langenbach, 40, betreut als Enterprise Account Executive den Schweizer Enterprise Markt. Der gebürtige Badener und studierte Wirtschaftsinformatiker fokussiert sich auf Kunden aus der Finanz- und Versicherungsbranche sowie aus dem Bereich Consumer Goods und Retail. Langenbach blickt auf 18 Jahre Erfahrung im Software-Vertrieb zurück, unter anderem bei Sage, SAP und Oracle.

Philippe Dupont, 41, übernimmt als Enterprise Account Executive den Schweizer Enterprise Markt. Im französischen Teil der Schweiz geboren, kümmert sich der studierte Wirtschaftsingenieur vorrangig um Kunden aus den Branchen Chemie, Pharma und Maschinenbau. Im HR-Software-Vertrieb verfügt Dupont über 15 Jahre Erfahrung, unter anderem beim Dataprocessing- und Personaldienstleister ADP und dem HR-Software-Anbieter Sopra HR.
Print

Please login or register to post comments.