Affiliate-Marketing

Was ist Affiliate-Marketing?
Für Online-Händler gehört Affiliate-Marketing zum Pflichtprogramm. Dabei handelt es sich um auf Vermittlungsprovision basierende Partnerschaften im Netz, durch die eine zielgenaue Platzierung von Werbemitteln, wie Banner, Buttons oder Textlinks in einem passenden Umfeld erreicht wird. Online-Händler können durch Affiliate-Marketing die Webseiten von etablierten Partnern (Affiliate) als Vertriebskanäle nutzen und ihre Produkte damit einem bestehenden Kundenstamm anbieten, der für die eigenen Erzeugnisse als Zielgruppe infrage kommt. Von den Werbemitteln auf der Partnerseite gelangen die Kunden direkt zum eigenen Online-Shop. Dadurch baut sich zügig und einfach ein Vertriebsnetz auf und die Kundengewinnung wird stark vereinfacht.

Der Partner, der wie ein Zwischenhändler seine Seite zur Verfügung stellt, erhält für seine vermittelnde Dienstleistung eine Provision. Jeder Kauf, der durch die Werbemaßnahme des Affiliates zustande kommt, wird genau vergütet. Sowohl die Höhe der Provision als auch die Form der Vergütung sind dabei Verhandlungssache zwischen Händler und Affiliate. Durch Affiliate-Marketing generierte Käufe können durch Trackingtechnologien wie z. B. Cookies gemessen werden. Neben hervorragenden Auswertungsmöglichkeiten bietet das Affiliate-Marketing eine kostengünstige und effektive Werbung. Auch hier gilt ein Prinzip, was auf viele Online- Marketing Bereiche zutrifft – gezahlt wird nur im Falle des Erfolges.

 

 

Vergütungsmodelle
  • PPS (Pay per Sale): prozentuale Vergütung, zum Beispiel beim Einkauf eines Produkts/mehrerer Produkte in einem Online-Shop.
  • PPL (Pay per Lead): feste Vergütung, zum Beispiel für den Abschluss eines Vertrags, das Ausfüllen einer Meinungsumfrage, die Anmeldung für eine Probefahrt, die Bestellung eines Katalogs, das Registrieren für einen Newsletter etc.
  • PPC (Pay per Click): feste Vergütung, sobald ein User auf eine Online-Werbung klickt.


Code of Conduct
Unit Affiliate Marketing vom Bundesverband Digitale Wirtschaft hat Leitlinien für die Nutzung von Affiliate Marketing für Agenturen, Advertiser und Publisher herausgegeben. Ziel ist es, die missbräuchliche Verwendung von Affiliate Marketing Links zu unterbinden und die Transparenz für den Advertiser zu erhöhen, indem er weiss, wie der Publisher vorgeht.

Quellen:

Downloads

Checklisten

Studien

Statistiken

Fachberichte