Die Agentur bewirbt in einer integrierten Kampagne die Lichtpolymerisations-Lampe «Bluephase». Speziell ist eine Landingpage, auf der bei jedem Kauf ein Licht verschwindet.

Die Agentur am Flughafen hat für die Lichtpolymerisations-Lampe «Bluephase» der Firma Ivoclar Vivadent eine Werbekampagne lanciert, wie es in einer Mitteilung heisst. Ivoclar Vivadent ist ein weltweit tätiges Unternehmen, das Produkte für Zahnärzte und Zahntechniker herstellt.

Zum Sortiment gehören Lichtpolymerisations-Lampen wie die «Bluephase», die zum Aushärten von Zahnfüllungen dient. Neu sei die «Bluephase» in Mattschwarz als «Signature Line» in einer limitierten Auflage von 999 Stück erhältlich.

Um die neue «Bluephase» zu lancieren, hat die Agentur am Flughafen die integrierte B2B-Kampagne «999 Lichtpunkte» entwickelt. In einem ersten Schritt sind ausgewählte Zahnärzte in einem B2B-Mailing angeschrieben worden. Ein Link hat sie auf eine Landingpage geführt, auf der bei jeder Bestellung eine der 999 Lampen erlischt. Die Kampagne wird von Print Ads, Onlinebannern sowie einem Gewinnspiel begleitet.

Verantwortlich bei Ivoclar Vivadent: Diego Gabathuler (Head of EMEA & Member of Corporate Management), Benjamin Schleicher (Country Manager Switzerland), Santino Schreiner (Product Manager); verantwortlich bei Agentur am Flughafen: René Eugstair (Creative Direction), Dominique Rutishauser (Art Direction), Miriam Egli (Beratung/Text), Julia Lüchinger (Koordination), Maxomedia (Programmierung Landingpage).

Hinterlassen Sie eine Antwort