Content Marketing gehört zu den aktuellen Trendthemen im Online Marketing und immer mehr Unternehmen entwickeln Strategien rund um das Thema. Jetzt hat Statista in Zusammenarbeit mit dem Content Marketing Forum und der Content Marketing Conference eine neue Studie zu dem Thema veröffentlicht. Was sind die aktuellen Ziele der Unternehmen, was die Herausforderungen? Welche Trends und Technologien werden in Zukunft wichtig sein?

Befragt wurden 366 Personen zu Beginn des Jahres 2019. Dabei stammen 60 % aus Unternehmen und 40 % aus Agenturen. Der Schwerpunkt lag bei B2B Unternehmen und rund ein Viertel der Befragten stammen aus Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern.

Wir haben die wichtigsten Ergebnisse zusammengefasst. Die komplette Studie können Sie hier herunterladen.

 

Strategische Grundlagen

Ein Drittel der Befragten geben an, das ihre Content Marketing Aktivitäten auf einer fest definierten Strategie basieren – bei weiteren 30 % ist eine Strategie in Planung. Ein Viertel gab an, dass eine Strategie zumindest in Grundzügen vorhanden sei, aber nicht weiter verfolgt wird bzw. bei der Content Planung berücksichtigt wird.

Als Hauptgrund für eine nicht vorhandene oder mangelnde Strategie wurden im Wesentlichen Zeit oder Ressourcen-Probleme angegeben. 74% antworteten, die Arbeit ginge im Tagesgeschäft unter.

Unternehmen, die bereits Content Marketing strategisch einsetzen, haben vielfach (46%) eine zentrale Content Marketing Abteilung, welche mit verschiedenen Marken/Produktlinien innerhalb des Unternehmens arbeitet. Knapp die Hälfte der Befragten lagern gleichzeitig Aktivitäten an Agenturen aus. Dabei geht es hauptsächlich um die Produktion & Distribution von Inhalten.

 

Ziele im Content Marketing

Wie auch viele andere Studien bereits belegen, gelten als Hauptziele für die Unternehmen die Steigerung der Marken- und Unternehmensbekanntheit (81%) die Neukundengewinnung (69%) sowie die Kundenbindung (66%). Hier und bei den weiteren Antworten wird aus unserer Sicht deutlich, dass der vertriebliche Aspekt im Content Marketing kontinuierlich zunimmt und ihm immer mehr Bedeutung bekommt.

 

Welche Content Formate werden eingesetzt?

Zu den meist genutzten Content Formaten gehören Social Media Posts, Fotos & Illustrationen sowie Interviews. Auf Rang 4 befinden sich bereits Erklärvideos, was verdeutlicht, dass Bewegtbildformate im Content Marketing einen immer größeren Stellenwert einnehmen. Unterschiedlich fielen hier allerdings die Antworten zwischen B2B (43% nutzen Erklärvideos ) und B2C (59%) Unternehmen aus.

 

 Content Distribution bleibt einer der wichtigsten Trends

Die Studie unterstreicht, dass viele Unternehmen noch Potenzial im Bereich der Content Distribution sehen. Eben auch in Form von weiteren Software Tools, die beispielsweise Prozesse vereinfachen oder automatisieren.

Weiterhin sehen 46 % der Befragten Marketing Automation als ein Thema mit sehr hoher Bedeutung für das Unternehmen an. Eben auch deutlich vor Artificial Intelligence & Chatbots, Augmented Reality und Sprachassistenten.

 

Zusammengefasst: Weiteres Optimierungspotenzial im Content Marketing bei B2B Unternehmen

Wissen & Strategien im Bereich der Content Produkt scheinen gut ausgebaut bei den Unternehmen. Jetzt gilt es, den Content optimal für die eigenen Ziele zu nutzen, die mehr und mehr vertrieblich orientiert sind. Hier gilt die richtige Kombination aus Content Marketing & Marketing Automation zu finden. Tools wie HubSpot können hier helfen. Auch die Auswahl des richtigen Contents im Rahmen des Lead Nurturings ist für viele Unternehmen noch eine Herausforderung.

 

Quelle: https://blog.mark-lotse.com

Hinterlassen Sie eine Antwort