Auf Instagram können Marken sich positionieren und Fans dazugewinnen. Wir zeigen die Top 10 Accounts, die im vergangenen Monat die meisten neuen Follower generieren konnten.

Ein Account auf Instagram gehört mittlerweile zu so gut wie jeder gelungenen Marketing-Strategie. Auch Brands können diesen nutzen, um sich eine Followerschaft aufzubauen. Das Gewinnen neuer Abonnenten gestaltet sich bisweilen als schwierig, jedoch schaffen es immer wieder einige Accounts, einen regelrechten Senkrechtstart hinzulegen und viele neue Follower zu generieren.

In unserer neu anlaufenden Reihe „Durchstarter des Monats“ listen wir die Marken-Accounts auf, die im vergangenen Monat die meisten neuen Follower auf Instagram gewinnen konnten. In Zusammenarbeit mit InfluencerDB werden die Accounts im deutschsprachigen Raum analysiert und anschließend die Sieger gekürt.

#1: agritechnica

Die Agritechnica ist – für alle, die es nicht wissen – die weltgrößte agrartechnische Fachmesse und wird alle zwei Jahre in Hannover ausgerichtet. Vom 10. bis 16. November trafen 2.820 Aussteller auf 450.000 Besucher, davon kamen mehr als 130.000 aus dem Ausland. Und die Messe scheint ein Erfolg gewesen zu sein. Einen unglaublichen Follower Growth von 57,51 Prozent hat den Instagram Account der Agritechnica auf über 62.000 Abonnenten gebracht.

#2: amazonmusicde

Auf dem Account von Amazon Music wird täglich gepostet: Neuigkeiten über Sänger, Angebote, Umfragen, Neuentdeckungen oder kurze Videos. Mit einem Follower Growth um 34,17 Prozent kommt der Account nun auf fast 28.000 Abonnenten. Zu dem Wachstum könnte unter anderem auch das Black Friday-Gewinnspiel beigetragen haben.

#3: motel_one

Motel One nutzt auf dem deutschen Account der Hotelkette viel UGC und präsentiert Details von den verschiedenen Standorten auf der ganzen Welt. In den Story Highlights werden Kunstwerke der Hotels oder einzelne Standorte vorgestellt. Die Strategie brachte Motel One zuletzt einen Follower Growth um 32,48 Prozent ein.

#4: blumigo

Blumigo betreibt auf Instagram den passenden Account zum Online Shop, auf dem alles von Schnitt- und Trockenblumen bis hin zu Floristenbedarf verkauft wird. Auf Instagram konzentriert sich der Floristik-Online Shop auf UGC und Anleitungen zum selber Basteln. Besonders zur Adventszeit sind die Anleitungen für Tannenkränze sehr gefragt. Um 27 Prozent wuchs der Account.

#5: deutschland_de

Der Account Deutschland_de bietet Fakten rund um Deutschland. Von witzigen „Typisch deutsch“-Fotos zu dem Recycling-Kreislauf kann hier viel Wissenswertes erfahren werden. Seltsamerweise wird der Account auf Englisch geführt. Im letzten Monat wuchs die Followerzahl um ganze 23,3 Prozent.

#6: lemelange

Le Mélange bewirbt auf dem Instagram Account die eigenen Haarprodukte. Dabei stehen Fotos von in Szene gesetzten Haaren, neuen Produkten oder aus dem Shop im Vordergrund. Der Account wuchs um 21 Prozent im vergangenen Monat.

#7: body.kitchen

Wie schon im letzten Monat ist body_kitchen unter den Durchstartern zu finden. Mit 20 Prozent Wachstum kommt der Food-Account bereits auf über 38.000 Abonnenten.

#8: aktion_mensch

Aktion Mensch teilt auf dem Instagram Account tolle Aktionen und verlinkt beispielsweise auf den dazugehörigen YouTube Account. Auch werden ab und zu Menschen mit Behinderung vorgestellt, die vor allem Verständnis schaffen und aufklären sollen. Um fast 20 Prozent wuchs der Account im November und kommt jetzt auf 15.800 Follower.

#9: minamo_woodentoys

Als „Online Shop für hochwertiges Holzspielzeug und schöne Kinderdinge“ beschreibt sich Minamo selbst auf Instagram. Das familiengeführte Unternehmen promotet auf dem Instagram Account Kinderspielzeug, das so niedlich ist, dass man sogar ohne Kinder versucht ist, etwas zu kaufen.

#10: tamaris_official

Tamaris zeigt neue und bewährte Produkte sowie Outfit-Inspirationen. Damit kommt der Schuhhersteller bei den Followern an: 18 Prozent Wachstum im letzten Monat und mit 190.100 Abonnenten aus unserer Liste mit Abstand die meisten Follower.

Methodik

Für die Auswahl der Marken-Accounts wurde nach deutschen Marken gefiltert. Die Accounts wurden dann nach dem stärksten Wachstum in den letzten vier Wochen sortiert. Dabei wurde die Followeranzahl, also die Größe des Accounts, außer Acht gelassen.

Quelle: onlinemarketing.de

Autor:

Hinterlassen Sie eine Antwort