Preisnachlass (Discount). Durch Preisnachlässe innerhalb bestimmter Zeitspannen oder unter bestimmten Bedingungen versuchen Unternehmen, Ziele wie z.B. pünktliche Zahlung oder höhere Umsätze außerhalb der Saison zu erreichen. Man unterscheidet: Handelsrabatt (trade discount): Preisnachlass für Mitglieder des Distributionskanals, Mengenrabatt (quantity discount): Preisnachlass ab einer bestimmten Einkaufsmenge, Skonto (cash discount): Preisnachlass bei rascher Zahlung, Saisonrabatt (seasonal discounts): Preisnachlass anlässlich bestimmter jährlicher Ereignisse, z.B. Schulbeginn, Skisaison, Schlussverkauf, Rüchnahmevergütung (trade-in allowance): Preisnachlass für die Rückgabe eines alten Produktes beim Kauf eines neuen, Aktionszuschuss (promotional allowance): Preisnachlass für Händler, die an Werbe-und Verkaufsförderungsprogrammen teilnehmen.

Hinterlassen Sie eine Antwort