Unter einer Assoziation versteht man die Verknüpfung von verschiedenen Vorstellungsinhalten bzw. verschiedenen mentalen Inhalten. Eine notwendige Bedingung für den Aufbau von assoziativen Ketten stellt die zeitliche Kontinuität des Auftretens der betreffenden Stimuli dar. Diese Reize müssen gleichzeitig oder kurz hintereinander auftreten. Assoziative Beziehungen können aber auch durch Ähnlichkeiten in der Art der Stimuli oder andere, nur bedingt erklärbare Verknüpfungen mentaler Inhalte entstehen.

Hinterlassen Sie eine Antwort