Die Rede ist hier von der Auswahl für eine Befragung durch eine Stichprobenziehung. Da eine Kompletterhebung in den meisten Fällen ausgeschlossen sein dürfte, wurden im Rahmen der Marketing-Forschung verschiedene, statistische Verfahren entwickelt, um von einer kleinen Gruppe befragter Personen auf die Grundgesamtheit schliessen zu können. Bevor jedoch eine Befragung durchgeführt werden kann, muss aus der Grundgesamtheit heraus eine Auswahl getroffen werden. Dies geschieht auf verschiedenen Arten: Bewusste Auswahl Die Struktur der Grundgesamtheit (Alter, Geschlecht, Einkommensverhältnisse, Lebensgewohnheiten, Verbrauchsverhalten) ist bekannt. Die Vorkenntnisse erlauben das Nachempfinden, das Nachbauen der Grundgesamtheit in der Stichprobe. Dieses Verfahren wird auch als nichtzufallsgesteuert bezeichnet. Geschichtete Auswahl Die Grundgesamtheit wird in verschiedene Schichten “zerlegt”. Aus den einzelnen Schichten heraus wird dann eine zufällige Stichprobe gezogen.

Hinterlassen Sie eine Antwort