Die von der Boston Consulting Group entwickelte BCG-Matrix ist ein Instrument der Portfolio-Analyse. Sie dient zur Bewertung strategischer Geschäftseinheiten (SBU’s, Strategy Business Units) bezüglich ihrer „cash generation“ (operationalisiert als relativer Marktanteil) und ihres „cash use“ (operationalisiert als prozentuales Marktwachstum).

Hinterlassen Sie eine Antwort