(Markenwelten) Marken-Erlebniszentren, d.h. ausschließlich um eine oder mehrere Marken herum aufgebaute Kunstwelten, die es dem Konsumenten ermöglichen, in die Welt der Marke “einzutauchen”, diese zu erleben und sich quasi in der Marke befindend darin zu be-wegen; vielfach handelt es sich bei Brandlands um inszenierte Markenausstellungen und damit Orte, an denen die Inszenierung genauso wichtig oder sogar wichtiger ist, als der eigentliche Neuigkeitswert der Leistungen selbst; häufig sind Brandlands im Gegensatz zur Markenpräsentationen auf Messen architektonisch eindrucksvoller, da vielfach speziell für die betreffende Marke gebaut und über einen längeren Zeitraum unverändert präsent.

Hinterlassen Sie eine Antwort