Mit Hilfe des Begriffs «Conversion-Rate» wird das Verhältnis von Besuchern zu «Benutzern» einer Website beschrieben. Eine Studie von Forrester Research belegt, dass die Conversion-Rate der massgebliche Indikator für den Erfolg einer Website ist. Unter «Benutzung» wird bei der Conversion-Rate sowohl ein Kaufvorgang als auch eine simple Registrierung auf der Site verstanden. Je höher die Conversion-Rate liegt, desto besser, vielfältiger und preisgünstiger sind die Produkte, die in einem Webshop zu erstehen sind. Die Usability einer Website ist der grösste Einflussfaktor für die Conversion-Rate: Sind die Angebote zwar verlockend, ist der eigentliche Kaufvorgang aber unübersichtlich und kompliziert, so sinkt auch die Conversion-Rate.

Hinterlassen Sie eine Antwort