Hierbei handelt es sich um Sekundärforschung, bei der auf Ergebnisse früherer Erhebungen zurückgegriffen wird. Die Auswertung der Daten kann dann vom Schreibtisch (desk) aus erfolgen, ohne die Erhebung von Primärdaten erforderlich zu machen. Dieses Verfahren setzt allerdings qualitativ hochwertiges Datenmaterial voraus, dass im entsprechenden Untersuchungsfall auch die richtigen Ergebnisse liefern kann.

Hinterlassen Sie eine Antwort