Ein Driver ist ein «Treiber» einer anderen Grösse. So kann beispielsweise der Driver «Operativer Gewinn» zu einem steigenden Cashflow und somit zu steigenden Dividenden für die Aktionäre führen.