Die Stückkosten nehmen bei grösser werdenden Ausbringungsmenge ab. Ursachen dafür ist die Verteilung der Fixkosten (z.B. die Kosten der Forschung & Entwicklung), eine Spezialisierung oder Automatisierung von Tätigkeiten und die effizientere Nutzung von Maschinen. Zudem hat ein Unternehmen mit grossen Ausbreitungsmengen eine stärkte Verhandlungsposition und kann deshalb bessere Preise durchsetzen.

Hinterlassen Sie eine Antwort