Angloamerikanische Kombination der Wörter Education und Entertainment. Gemeint ist die spielerische Vermittlung von Wissen bei Vorhandensein eines großen Unterhaltungswertes. Die Methode des Edutainment wird bei Aus- und Weiterbildungszwecken eingesetzt, aber auch zu Zwecken der Unternehmenspräsentation. Dabei stellen Unternehmen z.B. ihre Philosophie in Form von interaktiven, erlebnisorientierten, thematischen Erlebniswelten dar und inszenieren ihre Marken multimedial. Als Beispiel für ein gelungenes Edutainment gilt die Unternehmenspräsentation in der Autostadt von VW.

Hinterlassen Sie eine Antwort