Der Begriff Finanzmarketing wird in der Praxis unterschiedlich gebraucht. Zum einen wird er auf Unternehmen (Nichtbanken) bezogen und funktional abgegrenzt. In diesem Sinne ist das Finanzmarketing als ein Teil des Beschaffungsmarketings zu betrachten und umfasst den Einsatz des beschaffungspolitischen Instrumentariums auf Finanzmärkten. Eine andere Abgrenzung des Begriffs Finanzmarketing ist institutionell orientiert. Finanzmarketing wird dann gleichgesetzt mit dem Marketing der Banken, Sparkassen und sonstiger Kreditinstitute oder aber mit dem Marketing der Kreditwirtschaft einschliesslich der öffentlichen Hand.

Hinterlassen Sie eine Antwort