Imitation ist eine Wettbewerbsstrategie. Im Regelfall werden innovative Produkte der Wettbewerber nachgeahmt, um an deren Erfolg teilzuhaben. Wegen fehlender Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen wird es dem imitierenden Unternehmen sogar oft gelingen das Produkt zu geringeren Preisen am Markt anzubieten. Dies erhöht den Marktanteil und steigert den Gewinn. Solange es sich nicht um Plagiate oder um Markenpiraterie handelt, ist Imitation rechtlich erlaubt. Dauerhafte Wettbewerbsvorteile lassen sich aber in einer von Innovationen geprägten Branche kaum erzielen. Von der Imitation zu unterscheiden ist die Adaption.

Hinterlassen Sie eine Antwort