Das Informationsverhalten umfasst die beiden Faktoren der Informationsbeschaffung und der Informationsverarbeitung. Bei der Informationsbeschaffung unterscheidet man zwischen dem absichtslosen / zufälligen Aufnehmen von Informationen dem gezielten Suchen nach Informationen. Bei der Informationsverarbeitung vergleicht der Kunde die Informationen zu einem Produkt mit seinem eigenen Wissensstand und den vorhandenen Bedürfnissen und wertet dadurch die beschafften Informationen nach seinen persönlichen Präferenzen aus, was schlussendlich für oder gegen einen Kaufentscheid spricht.

Hinterlassen Sie eine Antwort