Direkt-Marketing wird dann als interaktive Kommunikation bezeichnet, wenn die eingesetzten Mittel (zum Beispiel das Telefon, Videotext) den Dialog, das «Gespräch» zwischen Anbieter und Kunde ermöglichen; siehe auch Interaktion.

Hinterlassen Sie eine Antwort