IP steht für Internet Protocol und gehört zur TCP/IP Protokollfamilie (TCP = Transmission Control Protocol), einem anerkannten Industriestandard für die Kommunikation zwischen offenen Systemen. Das Protokoll definiert die Regeln und Vereinbarungen, die den Informationsfluss in einem Kommunikationssystem steuern. Hauptaufgabe des IP ist die netzübergreifende Adressierung über einen sogenannten IP-Header. Das Protokoll arbeitet nicht leitungs-, sondern paketvermittelt: Sogenannte Datagramme suchen sich über die jeweils verfügbaren Verbindungen ihren Weg zum Empfänger. IP ist das gegenwärtig wichtigste Protokoll zur Netzkopplung.

Hinterlassen Sie eine Antwort