(Markenpartnerschaft) Bündelung der Kraft von mindestens zwei selbständigen Marken in einem gemeinsamen Auftritt am Markt, wobei Vorteile gegenüber der Nutzung einer einzelnen Marke angestrebt werden; Esch und Redler definieren Markenallianzen „als langfristige, unternehmensübergreifende Form der Markenkombination“.

Hinterlassen Sie eine Antwort