Als eine Dimension des Markenimages übt die Markensympathie eine wichtige Mittlerrolle zwischen Markenbekanntheit und Markenimage aus. Einerseits führt Markenbekanntheit durch Wahrnehmung einer Marke (Exposure) zu Sympathie und in gewissem Umfang zu Vertrauen, andererseits setzt ein positives Markenimage ein gewissses Ausmaß an Markensympathie voraus.

Hinterlassen Sie eine Antwort